Home

copyright ©2018 ex-sparr | friedrichstr. 9 | hamburg 20359 | impressum

Facebookseite von der Party Location Ex-Sparr in Hamburg

Veranstaltungen - Booking - Home

Veranstaltungen im Ex-Sparr


Unsere Veranstaltungen - egal ob Livemusik, Kickerturniere etc. - findet ihr immer hier und auf unserer Facebookseite. Direkt zu Facebook geht es mit einem Klick auf diesen Link.

April 2018

30. April 2018 (Montag)

Monday Night Kickern

Stratgeld: 5,00€
Einlass: 19.00 Uhr

DTFB Classic Turnier im EX-SPARR

Wir lassen die Turnierform Classic wieder aufleben und starten im März eine Turnierserie. Hier die Fakten:

Einlass: 19 Uhr
Turnierstart: 20 Uhr
Vorrunde: 4 Runden 1 Satz bis 7 Tore
KO-Runde: Aufteilung in 2 Felder, alle kommen weiter

Regeln: ITSF Regelwerk, Classic Option 3, 1-Mann-Pass erlaubt, Jet-Verbot, Auflage beim Torwart, siehe auch: http://bit.ly/2FHkA2F

Startgeld: 5,- Euro pro Person
100% Startgeld Ausschüttung* an Platz 1-3

www.fcstpauli-tischfussball.de/turniere/classic

*abzüglich Ausrichtungskosten





Heimatstadt - Hamburg






18. Mai 2018 (Freitag)
Konzert: Kota Connection

Eintritt:
Einlass 20.00 Uhr

Die Lüneburger fahren wieder hoch in die grosse Hansestadt und haben frischen Pop/Rock im Gepäck. Mit abwechslungsreichem Programm, mitreißenden Soli und mehrstimmigem Gesang fegen sie schon seit 2014 über Norddeutschlands Festivalbühnen. Ihre ausgefeilten Arrangements bedienen sich obendrein allerlei Elemente aus dem Jazz-, Latin- und Discobereich und sind gleichermaßen für Ohr und Beine geeignet. Von den Beatles und The Police über Phoenix und Tame Impala bis hin zu Oasis ist dabei eine Menge verschiedenster Einflüsse zu spüren.

Mai 2018

22. Mai 2018 (Dienstag)
Konzert: Safran

Eintritt: Gegen Spende
Einlass 20.00 Uhr

Safran ist eine 4 köpfige Band, die sich an der Grenze von Experiment und Pop bewegt, eine Mischung aus Portishead und den Beatles, John Cage und Lady Gaga.

Der Sound ist tief und bewegend, melancholisch und expressiv. Unzeitgemäßer Pathos und Gesellschaftskritik spiegeln sich in einem Gesamtkonzept wider, das sich in Medienkunst und Musik vereint. Interaktive Visuals, Homepages, Alter-Egos des Bandlogos — nichts geschieht hier sinnfrei.


03. Mai 2018 (Donnerstag)
Konzert: Katja Aujesky

Eintritt: Gegen Spende
Einlass 20.00 Uhr

“Du bist so schön traurig, du bist so traurig schön“ Selten hat man so stilvoll in Melancholie gebadet wie mit den Liedern der Sängerin und Komponistin Katja Aujesky.
Ihre Stimme ist so klar wie der wolkenlose Nachthimmel, aber ihre Lieder erzählen Geschichten aus den Tiefen des allzu Menschlichen. Wie nah Gegensätze beieinander liegen, zeigt sich auch in dem Mix aus Pop, Jazz und Elektro, den sie in ihre Musik einfließen lässt. Spielerisch schafft sie Ebenen zwischen zärtlicher Melancholie und kühner Raffinesse. Ihre bildreichen deutschen Texte erzählen von einer sensiblen Frau, die gelernt hat, sie selbst zu sein. (Cäthe)


17. Mai 2018 (Donnerstag)
Konzert: Mary Broadcast

Eintritt: Gegen Spende
Einlass 20.00 Uhr

"Even if you enter her world, you won’t find her" Nach ihrem fulminanten Album "Dizzy Vinus" gelingt Mary Broadcast mit "SVINX" nun endgültig der Sprung in die Internationalität. Gemeinsam mit Markus Kienzl (Sofa Surfers) sind neun Songs entstanden, die berühren, verstören, bewegen. Tanzbare Großstadteinsamkeit. Fragile Wildheit. Mit dem Album "SVINX" präsentiert Mary Broadcast die Essenz ihres Schaffens. Die Frau, die der Welt begegnet, ihre Brutalität und Schönheit entdeckt, versteht und daraus etwas Eigenes schafft. Ein Album, wie ein Geheimnis, ein Wunder, ein Märchen. Stell dich dem Rätsel der SVINX, denn du hast nichts zu verlieren.


19. Mai 2018 (Samstag)
Konzert: Johnny Matters Unchained & Slingshots

Eintritt:  8,00 €
Einlass 20.00 Uhr

Johnny Matters entsprang den Wäldern der historisch-mystischen Bergwelt der Schweiz. Geformt von der urigen Umgebung wuchs eine tiefgründige Seele mit zähem Kampfgeist heran. Klingt ein wenig nach einem Tier...? Gar nicht mal so falsch! Der Wolf spiegelt als Seelentier des Johnny Matters die verborgenen und dunklen Ecken der menschlichen Psyche wider. Die Wandlungsfähigkeit der Stimme vom "Wolf" ist ein weiteres Erkennungsmerkmal der Band: Von dem gefühlsbetonten Falsett eines Singer-Songwriters, über energiegeladene Rap-Salven, bis zum Schreien und Growlen eines gestandenen Rocksängers - in einem Johnny-Matters-Song kann mit all diesen eklektischen Stilen schnell und präzise jongliert werden.


Slingshots zielen mit einer nicht enden wollenden Energie auf ihr Publikum um es zu elektrisieren! Der Alternative-Rock-Vierer aus Berlin, Neuseeland und Mexico, stellt sich soundtechnisch breit zwischen Queens of the Stone Age und PJ Harvey auf und streift dabei Indie-und Noise-Pop-Gefilde. Über allem liegt der fesselnde Gesang der Frontfrau, der mal zart und verletzlich, dann wieder kraftvoll und wild ist. Abgerundet und komplettiert wird dieser durch eingängige und treibende Gitarrenriffs, gepaart mit stampfenden und fordernden Beats. Slingshots wissen aber nicht nur musikalisch zu überzeugen! Eine energetische Performance, die im Gedächtnis bleibt, gehört genauso zu dieser Band wie der Fernsehturm zu Berlin. Diese Band bringt pure Leidenschaft auf die Bühne und sein Publikum zum Tanzen.


25. Mai 2018 (Freitag)
Konzert: Alle sagen Nomi

Eintritt: Gegen Spende
Einlass 20.00 Uhr

Wenn Nirvana Nina Hagen geheiratet hätte und Annette Humpe von Ideal ihr Trauzeuge gewesen wäre, wäre "Alle Sagen Nomi" aus dieser Ehe hervor gegangen.

Grunge-Gitarren treffen die Neue Deutsche Welle. Eine frische, flippige Band mit klaren Aussagen, die garantiert nicht zum dumm rumstehen animiert.



Juni 2018

29. Juni 2018 (Samstag)
Konzert: Meinton

Eintritt:
Einlass 20.00 Uhr

Ehrlich und Direkt – dafür steht die Musik von MEINTON. Sänger Jakim Schmidt und Gitarrist David Bergner begannen bereits zu Schulzeiten mit den ersten Grundlagen für das, was bis heute für MEINTON steht: Klarheit. Klare Worte, eine klare Stimme und klare Riffs. Bei den fünf Jungs aus dem Norden verliert sich nichts in hochgestapeltem Gefrickel oder wannabe-krassen Texten. Alles sitzt da, wo es hingehört - oder sich eben richtig anfühlt.


10. April 2018 (Donnerstag)
Planet Subotnik goes Gefährlich

Eintritt: Frei
Einlass 20.00 Uhr - Beginn 23.00 Uhr

PSY-TRANCE AM DONNERSTAG

dj GOAZILLA / Jahnahnah / Miss-Geschick / Darbouka


24. April 2018 (Donnerstag)
Planet Subotnik goes Gefährlich

Eintritt: Frei
Einlass 20.00 Uhr - Beginn 23.00 Uhr

PSY-TRANCE AM DONNERSTAG

dj GOAZILLA / Jahnahnah / Miss-Geschick / Darbouka


Ihr möchtet auch im Ex-Sparr auftreten?

Dann schickt einfach eine Email an: booking@ex-sparr.de

Oktober 2018

27. Oktober 2018 (Samstag)
Konzert: Marrok

Eintritt: 10,00 €
Einlass 19.00 Uhr Uhr

Marrok – ein Name der seit der Bandgründung für harten Rock steht, getragen von verspielten Gitarrenriffs, treibenden Basslinien, brachialen Drums und der unverkennbaren Stimme von Sänger Brian Pearl. Der mitreißende Sound, verfeinert mit einer außergewöhnlichen Bühnenshow, hat Fans bereits weit über die Grenzen Österreichs international bei über 300 Auftritten begeistert.
So ist Marrok für ihren einzigartigen, unter die Haut gehenden Stil bekannt und konnte sich dadurch auch bereits auf großen Bühnen des See Rock und Novarock Festivals, sowie bei Supportshows für „Alter Bridge“ und „Papa Roach“ beweisen.



30. April 2018 (Montag)
Konzert: Techno Titten & Trompeten

Eintritt:
Beginn 22.00 Uhr

Techno Titten & Trompeten goes Gefährlich. **(Na) denn man tou** Techno für alle die kein Ende finden wollen. Diesmal am traditionellem Tanz in den Mai mit dabei und immer gern gesehen. Die lebende Hamburger Techno Legende Mario Lasal ein Überraschungsgast aus dem Mojo Club Hamburg, Der Old/Newcomer Lametta Ahoi. Freier Eintritt ! Line up:

Special Guest - Mojo Export, MARCUS ( ZAIJENROOTS )