Home

copyright ©2018 ex-sparr | friedrichstr. 9 | hamburg 20359 | impressum

Facebookseite von der Party Location Ex-Sparr in Hamburg

Veranstaltungen - Booking - Home

Veranstaltungen im Ex-Sparr


Unsere Veranstaltungen - egal ob Livemusik, Kickerturniere etc. - findet ihr immer hier und auf unserer Facebookseite. Direkt zu Facebook geht es mit einem Klick auf diesen Link.

März 2018

30. März 2018 (Freitag)
Konzert: Brandy Row & The Nightshades

Eintritt: 8.00 €
Einlass: 19.00 Uhr

Als "Inner City Folk" bezeichnet der Londoner Brandy Row seine Musik und verbindet in ihr Blues, Rock 'n Roll, Folk und Poesie. Neben seinen zahlreichen Soloshows auf der ganzen Welt, tourt er seit geraumer Zeit auch mit seiner Band namensTHE NIGHTSHADES. Eine intensive, leidenschaftliche Performance ist garantiert.




April 2018

05. April 2018 (Donnerstag)
Flixen #6 im Ex-Sparr

19.00 bis ca. 23:00 Uhr


Kickern im Ex-Sparr immer jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat mit Flixen - die besten Hamburger qualifizieren sich fürs Finale im Januar 2019!


- spielerisch neue Leute kennenlernen,

- mobiles Kickern mit Flutlicht, immer wieder woanders,

- am Partner-Turniertisch des Deutschen Tischfußball-Verbands,

- Spaßkickern für alle,

- faire Chancen auch für AnfängerInnen,

- kein frühes Ausscheiden,

- jede Runde neue Mitspieler,

- entspannt dabei Leute kennenlernen und einen guten Abend abfeiern

Hauptgewinn der Gesamttour: 1 brandneuer Kickertisch im Wert von 3.400 €!


Auch in Hambuich spielen wir Qualiplätze für unser Finalturnier aus! Von 19 Uhr an laufen die Anmeldung und das "Einspielen" - oder einfach nur das Feierabendbier trinken. Das Turnier beginnt direkt danach. Nachmelden ist normalerweise möglich- ab 20 Uhr losen wir aus.


Das Ex-Sparr stellt dabei drei Preise für die Sieger! Startgeld 5 Euro pro Person. Einzelanmeldung. Kein Doppelpartner notwendig. Euer Mitspieler bzw. Eure Mitspielerin wird immer wieder neu per Zufall ermittelt (DYP = Draw-Your-Partner-Turnier). Bis ca. 22:30 Uhr spielen alle gleich oft in einer Hauptrunde - Spieler, die unten in der Tabelle stehen bekommen einen guten Mitspieler dazugelost. Der Sieger dieser ersten Runde bekommt den ersten Preis. Zwei weitere Preise werden in der dann folgenden KO-Runde der besten 16 Spieler ausgespielt - und der zweite Turniersieg.


Die besten Drei jeder Runde bekommen Punkte für unsere Hamburg-Wertung - die besten 5 werden Ende 2018 zu unserem Finale eingeladen, wo wir ein stundenlanges DYP um den Gewinn eines niegelnagelneuen Flix Libero Sport zocken:)

13. April 2018 (Freitag)
Konzert: Letlowe & Support*

Eintritt: VVK 7,00 € (zzgl. Gebühren) / AK 10,00 €

Einlass: 20.00 Uhr

Sieht man sich die Geschichte von LETLOWE an, staunt man. Nur 9 Monate nach ihrer Erstgründung 2016 unter dem Namen "Millennia" gewannen sie bereits NRW's größten Bandcontest "Toys2Masters", wurden in der Zwischenzeit von größeren Bands als Special Guest u.a. nach Berlin eingeladen und spielten im Anschluss über 50 Clubkonzerte und eine umfangreiche Festivaltour mit Acts wie CASPER, MADSEN und JUPITER JONES. Wer jetzt denkt, dass die Jungs nach diesen Erfahrungen schon zufrieden sind und sich lieber an "richtigen Jobs" orientieren, liegt falsch. Sie werden gerade warm.





* Jungs in Cordhosen



2014 entschlossen sich die beiden Mitbewohner Lars Paulsen (Gitarre und Gesang) und Fynn Lage (Schlagzeug) eine Band zu gründen, um Ihren Traum vom Leben eines Rockstars zu erfüllen. Ende des Jahres schloss sich der studierte Musiker Arvid Lucas (Bass) den „Cordhosen“ an. Ein kurzes Gastspiel gab der Gitarrist Daniel Schultz, der aber aus persönlichen Gründen (er muss seit neustem kleine Cordhosen über volle Windeln ziehen) wieder ein normales Leben – ohne Cord, Rock und Pop führt.








* The Most Famous Unknown


The Most Famous Unknown is a Post-Grunge-Indie-Rock Band with all the means to ROCK! Heimatstadt: Hamburg. Mitglieder der Band:







06. April 2018 (Freitag)
Konzert: Miss Rabbit & Kock’s Motel

Eintritt: 8,00€
Einlass: 20.00 Uhr

Miss Rabbit:

 
Wer schon eines ihrer Konzerte gehört hat kann über den Ausdruck „Girlie-Band“ nur schmunzeln. Nach den ersten Jahren als Coverband begeistern die Mädels nun - mit Unterstützung von Drummer und Gitarristen - mit Eigenkompositionen im Stil von Danko Jones oder Juliette Lewis. Sowohl optisch als auch akustisch geht die aufstrebende Band zielstre- big ihren eigenen, erfolgreichen Weg. Mit ihrem un- verfälschten Bühnensound zelebrieren Miss Rabbit dabei eine ehrliche Bühnenshow, ganz im Sinne des Rock’n Roll Geistes.




Kock’s Motel:


Kock’s Motel aus Hamburg machen rohen Gitarrenrock, inspiriert von The Stooges, Queens Of The Stone Age und The Doors. Würde man es in ein Genre quetschen wollen, würde Desert Rock es wohl am ehesten treffen. Doch auch der Blues-Rock der frühen 70er und eine harte Grunge-Kante prägen ihren Sound.

Gitarre und Gesang kommen von einem Frontmann namens Kock (true story). Die Stimme brummt, spuckt Gift und Galle, die Megafuzz-Gitarre brät und kreischt, dahinter walzt ein V8-Motor von einer Rhythmusgruppe.



07. April 2018 (Samstag)
Konzert: Screaming Stereo & From Days to Years

Eintritt: 8,00€
Einlass: 19.00 Uhr

Screaming Stereo:

 
Ein Konzert von Screaming Stereo ist nicht einfach nur eine Karte kaufen, Kumpels einsammeln, Bandshirt an und ab zum Auftritt, es ist noch so viel mehr…

Ausgelassene Stimmung und feiern bis die Sonne aufgeht. Das ist genau das, wofür Screaming Stereo mit ihren Instrumenten auf die Bühne ziehen und das hört man auch!

Screaming Stereo formierte sich im Jahre 2012 und seitdem sind diese 5 Jungs aus dem hohen Norden nicht mehr zu halten. Mit einer weiten Palette aus Auftritten durch ganz Deutschland tragen Screaming Stereo ihren Rock aus dem kleinen Heide in die Welt hinaus. Nachdem sie 2014 ihre erste EP veröffentlichten, ist 2016 endlich das ersten Album mit dem Titel „Fatal Error“ erschienen, mit dem sie nun bis ganz an die Spitze wollen und hier seid ihr nun gefragt: Kauft das Album und kommt zu ihren Auftritten und feiert mit.


From Days to Years:


Genre - Metal, Mitglieder der Band:




Heimatstadt - Hamburg






12. April 2018 (Donnerstag)
Planet Subotnik goes Gefährlich

Eintritt: Frei
Einlass 20.00 Uhr - Beginn 23.00 Uhr

PSY-TRANCE AM DONNERSTAG

dj GOAZILLA / Jahnahnah / Miss-Geschick / Darbouka


26. April 2018 (Donnerstag)
Planet Subotnik goes Gefährlich

Eintritt: Frei
Einlass 20.00 Uhr - Beginn 23.00 Uhr

PSY-TRANCE AM DONNERSTAG

dj GOAZILLA / Jahnahnah / Miss-Geschick / Darbouka


04. April 2018 (Mittwoch)
Konzert: Penelope Isles & Fuxx

Eintritt: 8,00€
Einlass: 20.00 Uhr

Penelope Isles:

 
Penelope Isles aus Brighton klingen wie all unsere liebsten Indie-Acts transformiert in eine einzige Band - verschroben wie Deerhunter, herzerwärmend wie Youth Lagoon, fuzzy wie Dinosaur Jr., melancholisch wie Beach House, psychedelisch wie Tame Impala, catchy wie Real Estate, zuckersüß wie Hazel English. Wie wenig Penelope Isles in eine Schublade passen, zeigt der Versuch der Brightoner, ihre Musik selbst zu beschreiben. Das reicht dann von "hypnotischer, harmonischer Bedroom-Pop" über "beach pop rock" bis hin zu "DIY melodic dynamic dreaming". Ihr Ruf als vortreffliche und virtuose Live-Band eilt Penelope Isles längst voraus.




Fuxx:


FUXX ist eine deutschsprachige Rock-Band aus Hamburg, die immer hungrig ist, auf der Bühne zu stehen.



18. April 2018 (Mittwoch)
Konzert: Àlyth McCormack

Eintritt: 15,00 €
Einlass 19.00 Uhr

Ályth McCormack ist eine der führenden schottischen Interpretinnen gälischer Songs, sie ist außerdem noch Schauspielerin und – last but not least – die Sängerin der „Chieftains“, einer der weltweit bekanntesten Irish Folk Bands. Mit den „Chieftains“ tritt sie in großen Hallen vor tausenden von Menschen auf, denn die Band hat Kultstatus und wird stets frenetisch bejubelt. "Wann immer eine Musikerin gesucht wird, die es versteht, Lieder in gälischer Sprache mit dem nötigen Einfühlungsvermögen zu interpretieren, ist Ályth McCormack im Gespräch." (Markus Dehm, Musikmagazin "Folker")


19. April 2018 (Donnerstag)
Konzert: A River Crossing & Car Crash Weather

Eintritt: 8,00 €
Einlass: 20.00 Uhr

A River Crossing:

 
Schwebende Athmosphären, eingängige Melodien, vertrackte Rhythmen und packende Riffs sind das Erkennungszeichen der Luzerner Band A River Crossing. Repetitive Klangmuster und sich über mehrere Minuten entwickelnde Themen finden sich in Einklang mit abwechslungsreichen Arrangements und dezent unterstützendem Gesang.

Zu den Highlights der vierköpfigen Post-Rock Band aus Luzern, zählen Konzerte mit musikalischen Vorbildern wie This Town Needs Guns, Mutiny On The Bounty oder Moving Mountains.


Car Crash Weather:


Post-Rock / Progressive / Alternative






Heimatstadt - Hamburg






24. April 2018 (Dienstag)
Konzert: SOOMA & Support

Eintritt: 8,00 €
Einlass 20.00 Uhr

SOOMA haben mal eben ihre Schweizer Heimat im Sturm erobert und tauchen direkt aus dem Kern der Rockmusik auf. Umwege sparen sie sich, die würden unnötig Energie kosten - wo diese hin muss, ist klar: direkt unter die Haut! Rohe Kraft, schelmische Präsenz und greifbare Emotion sind das, was die Musik von SOOMA ausmacht! SOOMA führen in so manchen düsteren Abgrund, aber sie tun es mit einer mitreissenden Wucht, die Leben einhaucht. Und wenn man es am Ende irgendwo einordnen soll, dann fallen Begriffe, wie: Grunge, Noise Rock, Punk Rock, Stoner Rock!



28. April 2018 (Samstag)
Konzert: BIGS & StandBild

Eintritt: Frei
Einlass: 20.00 Uhr

Bigs:

 
BIGS bieten einen einmaligen Sound mit Texten, die mal ins Gedächtnis, mal auf das Zwerchfell und mal unter die Haut gehen. Feinste Selektionen deutschsprachigen Poprocks bahnen sich ihren Weg in die Herzen ihrer Hörer. Mittlerweile seit zehn Jahren spielen diese vier Brüder aus südwest-Niederlanden in der klassischen Besetzung zusammen: Bass, Gitarre, Schlagzeug, Gesang. Zunächst vor allem bekannt in den Vororten von Roosendaal, in den Fußstapfen der holländischen Folklore-Ikone Pete Bigs (Pieter Bigga), bildeten sie ein festes Fundament der lokalen Sanges- Klatsch- und Tanzszene.


StandBild:


Eine Flensburger Band gegründet im Jahr 2015. Im November 2016 haben wir unsere erste EP 404 veröffentlicht welche auch bei Spotify, Itunes und Co. zur Verfügung steht. Im vergangenen Jahr haben wir 17 Slots gespielt in Schleswig-Holstein und Hamburg. Unter anderem waren dies Slots im Volksbad Flensburg, in der Pumpe Kiel, auf der Strandbühne in Damp, im Indra, in der Markthalle und auf einer Barkasse auf der Elbe in Hamburg uvm. Einige dieser Auftritte hätten wir im Rahmen von Bandcontests, die wir mit der Platzierung 1-3 gewinnen konnten. Im kommenden Jahr haben wir bereits Verträge für das Ahoj-Festival, das Dockyard Festival Flensburg und die Kieler Woche.



Heimatstadt - Hamburg






29. April 2018 (Sonntag)
Konzert: Spinning Coin & Support

Eintritt: 10,00 €
Einlass 19.00 Uhr

Die Newcomer Spinning Coin haben den Sound ihrer Heimat offensichtlich verinnerlicht, denn sie glänzen bei ihren Songs mit Glasgows Stärken, mit denen Bands wie die Vaselines, Pastels oder Belle And Sebastian schon seit Jahrzehnten verführerische Melodien und melancholisches Stubenhockertum unter einen Hut bringen. Daher ist es auch kein Wunder, dass ihr erstes Album „Permo“ von niemand anderem als von der Orange Juice-Legende Edwyn Collins produziert und von dem Glasgower Indie-Pop Papst Stephen Pastel veröffentlich wurde. Eine typische Glasgow-Platte eben.




18. Mai 2018 (Freitag)
Konzert: Kota Connection

Eintritt:
Einlass 20.00 Uhr

Die Lüneburger fahren wieder hoch in die grosse Hansestadt und haben frischen Pop/Rock im Gepäck. Mit abwechslungsreichem Programm, mitreißenden Soli und mehrstimmigem Gesang fegen sie schon seit 2014 über Norddeutschlands Festivalbühnen. Ihre ausgefeilten Arrangements bedienen sich obendrein allerlei Elemente aus dem Jazz-, Latin- und Discobereich und sind gleichermaßen für Ohr und Beine geeignet. Von den Beatles und The Police über Phoenix und Tame Impala bis hin zu Oasis ist dabei eine Menge verschiedenster Einflüsse zu spüren.

22. Mai 2018 (Dienstag)
Konzert: Safran

Eintritt:
Einlass 20.00 Uhr

Safran ist eine 4 köpfige Band, die sich an der Grenze von Experiment und Pop bewegt, eine Mischung aus Portishead und den Beatles, John Cage und Lady Gaga.

Der Sound ist tief und bewegend, melancholisch und expressiv. Unzeitgemäßer Pathos und Gesellschaftskritik spiegeln sich in einem Gesamtkonzept wider, das sich in Medienkunst und Musik vereint. Interaktive Visuals, Homepages, Alter-Egos des Bandlogos — nichts geschieht hier sinnfrei.


Juni 2018

29. Juni 2018 (Samstag)
Konzert: Meinton

Eintritt:
Einlass 20.00 Uhr

Ehrlich und Direkt – dafür steht die Musik von MEINTON. Sänger Jakim Schmidt und Gitarrist David Bergner begannen bereits zu Schulzeiten mit den ersten Grundlagen für das, was bis heute für MEINTON steht: Klarheit. Klare Worte, eine klare Stimme und klare Riffs. Bei den fünf Jungs aus dem Norden verliert sich nichts in hochgestapeltem Gefrickel oder wannabe-krassen Texten. Alles sitzt da, wo es hingehört - oder sich eben richtig anfühlt.


Mai 2018

Oktober 2018

27. Oktober 2018 (Samstag)
Konzert: Marrok

Eintritt: 10,00 €
Einlass 19.00 Uhr Uhr

Marrok – ein Name der seit der Bandgründung für harten Rock steht, getragen von verspielten Gitarrenriffs, treibenden Basslinien, brachialen Drums und der unverkennbaren Stimme von Sänger Brian Pearl. Der mitreißende Sound, verfeinert mit einer außergewöhnlichen Bühnenshow, hat Fans bereits weit über die Grenzen Österreichs international bei über 300 Auftritten begeistert.
So ist Marrok für ihren einzigartigen, unter die Haut gehenden Stil bekannt und konnte sich dadurch auch bereits auf großen Bühnen des See Rock und Novarock Festivals, sowie bei Supportshows für „Alter Bridge“ und „Papa Roach“ beweisen.



Ihr möchtet auch im Ex-Sparr auftreten?

Dann schickt einfach eine Email an: booking@ex-sparr.de